Technologie- und Gründerzentren

Die Technologie- und Gründerzentren (TGZ) sind Brutstätten für junge innovative Unternehmen. In Sachsen-Anhalt haben sich rund 300 Unternehmen mit etwa 1.300 Beschäftigten auf rund 50.000 m² vermietbarer Fläche in mehr als zehn TGZ angesiedelt. Sie werden dort betreut und bei ihrer Gründung aber auch der Konsolidierung unterstützt und beraten. In den TGZ erhalten auch diejenigen Existenzgründerinnen und -gründer eine Chance, die zwar eine gute Idee aber noch nicht ausreichend Kapital haben.

TGZ bringen Wirtschaft und Wissenschaft direkt zusammen und sorgen damit für einen effektiven Technologietransfer.

Weiterführende Links:

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen